Studie: Wind und Sonne sind inzwischen deutlich billiger als Kohle

© Fotolia/ Rainer Fuhrmann

Der Bau von Kohle- und Gaskraftwerken ist inzwischen unwirtschaftlicher als der neuer Wind- und Solaranlagen. Das meldet das Magazin „Der Spiegel“ in seiner neuesten Ausgabe mit Bezug auf eine exklusive Studie des Freiburger Öko Instituts.

Demnach liegen die Vollkosten für die Produktion einer Megawattstunde Strom mit Erneuerbaren Energien in Deutschland derzeit zwischen 50 und 70 Euro, während fossile Kraftwerke bei 70 bis 100 Euro liegen.

An günstigen Standorten mit viel Wind und Sonne, etwa in Südeuropa, ist der Unterschied sogar noch größer . Dort sei Windstrom sogar schon für 40 Euro zu gewinnen.

Anmerkung von mir: D.h. die kWh aus erneuerbaren Energien kostet in Deutschland z.Z. 5 bis 7 Cent. Tendenz fallend. Warum die kWh bei Ihrem Energieunternehmen mindestens 5 Mal so teuer ist, können Sie ggf. aus der Rechnung entnehmen. (Stichworte: Netznutzungsentgelt, Konzessionsabgabe, EEG-Umlage, KWK-Umlage, Offshore-Haftungsumlage, Ökosteuer, Umsatzsteuer)